Willkommen                                  Int.Preisträgerin                             " duc de Richelieu "

>>>>>

Freistädter Künstlerin hat internationale Brücken gebaut !

 

“ Duc de Richelieu “ aus Odessa ist ein mehrstufiger Internationaler Kunstwettbewerb in den Sparten: Kunst , Literatur und Musik .

Er wurde von dem Verein “ Freundschaftsbrücke Gloria “ ins Leben gerufen ,

um international Brücken zu bauen.

 

Aus über 6oo verschiedenen Einreichungen in den unterschiedlichsten Sparten aus allen Ländern dieser Welt , wurden 4 Österreichische Künstler in der Sparte Bildende Kunst ausgezeichnet.

 

Mein Werk - Zyklus “ Mutter Erde “ unter dem Motto “ Retten und Bewahren “ wurde mit dem Laureatsdiplom Smaragd “ Duc de Richelieu” ausgezeichnet.

 

Die feierliche Übergabe fand in der Ukarinischen Botschaft durch den Botschafter Dr. Oleksander Scherba unter der  Laudatio  des Ehrenkreuzkulturträgers  Reinhard Auer statt.

 

Es ist mir eine besondere Ehre, dass meine Kunst beiträgt,

Brücken über die Grenzen hinweg zu bauen !

meine ART zu malen

entsteht aus dem tiefen Eintauchen in die Magie der Farben.

 

Unschuldig, lebendig, pulsierend, fragend.....gezeichnet...Spuren hinterlassend.

In jedem Bild steckt die Herausforderung, eine emotionale Erlebniswelt

 dem Betrachters zu vermitteln.

So wird die Farbe zum Abenteuer,

zum Wagnis, zur Auseinandersetzung...

Tauchen Sie ein in die Welt meiner ART - ME

 

 

                       Wir übersiedeln

  Gewinner - Regionalitätspreis 2017 - Kunst & Genuss in der ART - GALLERY ME

 

Ab Oktober finden Sie das ALTE HANDWERK in alten Gemäuern !

NEU - NEU -         WAAGGASSE  27

 

 

Immer am Puls der Zeit !

Die ARTwatch by E & E

Kunst trifft Design

Exklusiv beim Stadtjuwelier in Freistadt
 

 

 

Der Kreative Geschenkgutschein

für Besondere Menschen!

 

Schenken Sie das Besondere,

jede individuelle Bemalung auf Kundenwunsch möglich

 

So schenkt man Freude und Einzigartigkeit !

 

Handgemalte Unikate von Künstlerhand gefertigt !

 

 

#du bist kunst

Kunstchallenge

 

 

in Memoriam CHRISTO, der uns mit seinen grossartigen Ideen begeisterte.

 

Anlässlich der weltweiten Krise, Stop - Abstand zu halten , waren wir lange verhüllt.....

isoliert.....gedeckt....

Die Idee, die ganze Welt , den gesamten Globus zu verhüllen, mit den Masken, die wir in dieser Zeit als unseren ständigen Begleiter bei uns hatten.

Die Hand zum Abstand haltend hebend.....der Lichtschein, es gibt Licht am Horizont .


 

 

 

 

 

 

 

Liebe Kunstfreunde:

Wir freuen uns, Ihnen eine ganz besondere Zeitreise und Open Art Kunstinstallation mit Robert Schöller und Manuela Eibensteiner ankündigen zu dürfen. 
 
Robert Schöller, zweifellos einer der bekanntesten Portraitmaler Österreichs, lebt und arbeitet mittlerweile in Florida und es freut uns sehr, dass es ausdrücklicher Wunsch des Künstlers selbst war, in unserer "Stadt im besten Alter" auszustellen. Schöller malte Portraits zahlreicher österreichischer Prominenter wie Bruno Kreisky, Fred Sinowatz, Helmut Zilk, Michael Häupl, Niki Lauda, Alois Brusatti und Karel Schwarzenberg - Sein wohl bekanntester Auftrag kam aber direkt aus dem Weißen Haus, als er beauftragt wurde, das Portrait George Washingtons anlässlich des 200. Jahrestages der Unterzeichnung der amerikanischen Verfassung zu malen. 
 
Manuela Eibensteiner - Gallery ART ME Freistadt - bringt die Kunstwerke stilvoll inszeniert in den öffentlichen Raum der Innenstadt Freistadt, wo die BesucherInnen eine magische Zeitreise antreten und Kunst im direkten Kontakt mit der Natur und dem Betrachter erleben können.
 
 

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen
können wir den  geplanten Ablauf der Eröffnung so nicht organisieren.
Laut Empfehlungen der Behörden muss in geschlossenen Räumen immer noch ein Sicherheitsabstand von 1m gehalten werden und beim Singen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Es macht wenig Sinn, die Kinder ( Kinderchor) diesem Stress im Innenbereich  auszusetzen.
Auch die Besucher mit Masken.....:-(

Wir haben nun die Eröffnung abgesagt!!! 

Die Ausstellung in der Brauhausgalerie  kann zu den angegebenen Zeiten besucht werden. ( Sa und So 13. 00 -18.00 Uhr  )

Infos unter Brauhausgalerie : Elfi Stöglehner

 

Leider eine sehr unsichere Zeit, wir wollen jedoch kein Risiko eingehen,

die Kunst kann auch im Stillen, open art , sehr wunderbar genossen werden.

Gedanken zur open art: einmalig in Freistadt

Wir wollen anhand von Kinderporträts zeigen, wie es in dieser schwierigen Zeit den Kindern ergangen ist. Isolation und Distanz, Einsamkeit, Angst.

Unser Gesicht spiegelt die Seele des Charakters, nur mit einer Maske bedeckt, erkenne wir die Mimik des Gegenübers nicht. Wie gehen wir auf Menschen zu, früher genügte ein Lächeln als Brückenbauer.

Viele Gedanken gehen in den Kinderköpfen vor, daher die open art, mit Porträtbildern des wunderbaren Robert Schöller, zum stillen Eintauchen in das Innere.

Was bewegt uns mehr, als der Blick eines Kindes, vertraut, freundlich, .....daran sollten wir in dieser Zeit denken, die Zukunft sind die KINDER !

Schauen wir mehr auf SIE.

 

Würde mich freuen, wenn du dir für einen Rundgang Zeit nehmen könntest, liebe Grüsse, Manuela

 

 

 Freistadt erleben: https://freistadt.city/blog/                                          Stadtgemeinde Freistadt : https://freistadt.at 

 

 

Mühlviertel PUR

Zum Tag der offenen Ateliers / Galerien  in OÖ.

Samstag 17. Okt.2020   10.00 -12.00 und 14 .00 - 18.00 Uhr

Sonntag 18. Okt.2020           14 .00 - 18.00 Uhr


>>>Tauchen Sie ein in die Farb - und Genusswelten des Mühlviertels

>>>Ausstellung " DAHOAM " im Mühlviertel

>>>Kunst & Design aus dem Mühlviertel

>>>Besichtigung des Braubrunnes im Altstadthaus anno Nr. 135

>>>Bierverkostung mit regionalen Bier -Schmankerlvariationen

 

                           

      " Kreativer Genuss - Sommer  " in der ART - Gallery ME

        Kreativ-  Malworkshops  im Juni und Juli

einfach anmelden -

 

 

             Hinterglasmalworkshop >>>>Termine unter Krippenkunst !!! Anmeldung jederzeit möglich :-)

 

                                                                                        2 Termine : 10. Oktober und 6. November !

 

                         Jahresschluss mit Kunst & Genuss am  31. 12. >>>ab 10.00 Uhr  offener workshop

 

 

UNESCO Kulturerbe

Die Hinterglasmalerei im Mühlviertel

Handwerkskunst - Ausstellung Hinterglaskrippen

Altes Handwerk in alten Gemäuern

Ausstellung vom 20. Nov. 2020 - 4. Februar 2021

 

 

In jener Nacht.........tauchen Sie ein in die einzigartige

Welt der Hinterglasmalerei.

Lassen Sie sich verzaubern von der Magie der Weihnachtszeit .

 

 ART vent     >>>Ausstellungseröffnung Freitag 20. Nov. 2020 ab 15.00 Uhr

 

 

 

" Jeder,
der mit Liebe und Einsicht arbeitet,
hat gerade in seiner aufrichtigen Liebe zu Kunst und Natur
eine Art Panzer gegen die Meinung der Menschen.

 

Die Natur ist auch streng und gewissermassen hart,
doch trügt sie nie und hilft immer vorwärts."

 

 

Vincent van Gogh ( 1853 - 1890 )

         

       Ausstellung im August 2020 in der Brauhausgalerie von Freistadt

 

<<Gedankenheft zur Ausstellung

http://cld.bz/84jqsZu

 

 

Robert Schöller >>>>>>>  http://www.schoellerfineart.com/

Der Maler des Lichtes

 

https://e-steyr.com/events/konzerte/387-sonder-ausstellung-robert-schoeller-die-magie-des-lichts

 

 


 

 

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen
können wir den  geplanten Ablauf der Eröffnung so nicht organisieren.
Laut Empfehlungen der Behörden muss in geschlossenen Räumen immer noch ein Sicherheitsabstand von 1m gehalten werden und beim Singen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Es macht wenig Sinn, die Kinder ( Kinderchor) diesem Stress im Innenbereich  auszusetzen.
Auch die Besucher mit Masken.....:-(

Wir haben nun die Eröffnung abgesagt!!! 

Die Ausstellung in der Brauhausgalerie  kann zu den angegebenen Zeiten besucht werden. ( Sa und So 13. 00 -18.00 Uhr  )

Infos unter Brauhausgalerie : Elfi Stöglehner

 

Leider eine sehr unsichere Zeit, wir wollen jedoch kein Risiko eingehen,

die Kunst kann auch im Stillen, open art , sehr wunderbar genossen werden.

Gedanken zur open art: einmalig in Freistadt

Wir wollen anhand von Kinderporträts zeigen, wie es in dieser schwierigen Zeit den Kindern ergangen ist. Isolation und Distanz, Einsamkeit, Angst.

Unser Gesicht spiegelt die Seele des Charakters, nur mit einer Maske bedeckt, erkenne wir die Mimik des Gegenübers nicht. Wie gehen wir auf Menschen zu, früher genügte ein Lächeln als Brückenbauer.

Viele Gedanken gehen in den Kinderköpfen vor, daher die open art, mit Porträtbildern des wunderbaren Robert Schöller, zum stillen Eintauchen in das Innere.

Was bewegt uns mehr, als der Blick eines Kindes, vertraut, freundlich, .....daran sollten wir in dieser Zeit denken, die Zukunft sind die KINDER !

Schauen wir mehr auf SIE.

 

Würde mich freuen, wenn du dir für einen Rundgang Zeit nehmen könntest, liebe Grüsse, Manuela