I can dance!

Ich beherrsche die offiziellen Standardtänze wie den langsamen und den Wiener Walzer, Foxtrott, Quickstep sowie die lateinamerikanischen Tänze wie Salsa, Rumba, Jive und Cha-Cha-Cha.

Leider komme ich viel zu selten dazu, doch wenn mich das Tanzfieber packt, bin ich nicht mehr zum Halten.

 

 Meine Mutter ist übrigens eine leidenschaftliche Bauchtänzerin. Also liegt es irgendwie in den Genen.

 

Ihr seht: beim Tanzen kann man sehr viel ausprobieren.

 Das ist auch der Grund, wieso Tanzen mein Leben so bereichert. Ganz nebenbei tut man auch seinem Körper etwas Gutes. Die Kondition wird ungemein verbessert und man lernt, seinen Körper zu beherrschen.

 

Aktuelles